Das Talentmanagement-Programm bei der SIGNAL IDUNA

Ziel und Inhalt des dreijährigen Förderprogramms Talentmanagement ist, dass junge SIGNAL IDUNA-Talente individuell aus- und weitergebildet werden, sich persönlich entwickeln und fit für künftige Aufgaben gemacht werden.

Die Chance, von erfahrenen Mentoren und Dozenten persönlich und praxisnah ausgebildet zu werden, bekommt nicht jeder. Genau genommen, so gut wie keiner - außer einigen handverlesenen Talenten.

Das Talentmanagement-Programm:

Wie ist das Programm aufgebaut?


Das Talentmanagement-Programm ist modular aufgebaut d.h., dass es verschiedene Bausteine mit unterschiedlichem Umfang und Inhalten gibt, welche aufeinander aufbauen oder sich gegenseitig ergänzen.
Für die Teilnehmer gibt es dabei obligatorische als auch freiwillige Bausteine.

Wie funktioniert das Programm?


Innerhalb der Bausteine gibt es mehrere Formen der Unterstützung:

  • Ein persönlicher Mentor unterstützt ein Talent in regelmäßigen Gesprächen mindestens zwölf Monate und vermittelt Tipps und interne Kontakte.
  • In jährlichen Kamingesprächen mit Entscheidungsträgern des Konzerns blicken die Talente "hinter die Kulissen" und haben die Möglichkeit, dadurch ihr persönliches Netzwerk zu erweitern.
  • Die Talente begleiten einen Tag einen Entscheidungsträger und erleben Führung "live".  

Die Bausteine des Talentmanagement-Programms


Potenzialeinschätzung

Die Einschätzung der Potenzialeinschätzung bilden ein Auswahlverfahren sowie eine Selbsteinschätzung.
Wie analysieren mit den Teilnehmern gemeinsam die Stärken und den Entwicklungsbedarf und legen individuelle Ziele fest.

Regelmäßige Feedbackschleifen
Während der Programmlaufzeit werden turnusmäßig Feedbackgespräche geführt. In allen Gesprächen werden konkrete Entwicklungsmaßnahmen reflektiert bzw. geplant.

Exklusive Workshops
Zum Start, zur Halbzeit und zum Abschluss werden exklusive Workshops angeboten, um die individuellen Ziele jedes einzelnen Teilnehmers zu unterstützen.

Interne Weiterbildung
Die Teilnahme an internen Seminaren soll die Teilnehmer des Talentmanagement-Programms zielgerichtet fördern sowie die Sozialkompetenz stärken.
Die Inhalte richten sich nach den Anforderungen an den zukünftigen Arbeitsplatz und dem individuellem Bedarf.

Unternehmensplanspiel
Ziel des Planspiels ist es, die Analyse-, Interpretations- und Entscheidungsfähigkeit zu fördern sowie die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zu erweitern und in diesem Zuge "ganzheitliches Denken" zu trainieren.

Hospitationen
Um den Wissenshorizont zu erweitern, lernen die Teilnehmer während der mehrtägigen Hospitationen andere Unternehmensteile kennen. In persönlichen Gesprächen mit unterschiedlichen Fach- und Führungskräften erhalten die Teilnehmer einen umfangreichen Einblick in die Organisationsstrukturen, Aufgaben und Arbeitsabläufe.

Voraussetzungen an Talentmanagementteilnehmer


Um an dem Talentmanagement-Programm teilnehmen zu können, gibt es 5 Parameter, welche erfüllt werden müssen:

  • festes Arbeitsverhältnis
  • gemeinsam vereinbarter verbindlicher Fördervertrag
  • Top-Arbeitsergebnisse, welche durch die Vorgesetzten bestätigt werden müssen
  • Erreichen vereinbarter Teilziele innerhalb des Talentmanagement-Programms
  • persönliche skills wie Einsatz, Flexibilität und vor allen Dingen Eigeninitiative
Vorlesen Drucken